Eine Erfolgsgeschichte.

2016

Bauknecht geht in der Kommunikation neue Wege und feiert den Messeauftritt zur Swissbau wie eine Housewarming Party unter Freunden. Prompt wird die Inszenierung als Best Event Project mit dem Xaver Award in Gold ausgezeichnet. Wenig später gewinnt der aussergewöhnliche Markenauftritt am Designers' Saturday Bronze in der Kategorie Exhibitor "XL".

 

 

2014

Die Innovationen von Bauknecht überzeugen nicht nur mit ihren Funktionen und der Qualität, sondern auch mit dem Design. Das zeigen zahlreiche Auszeichnungen. Als «Kücheninnovation des Jahres 2014» und als Gewinner des Plus X Awards für die beste Designmarke 2014 haben die ausgezeichneten Bauknecht Produkte mit dem Designers’ Saturday nun auch die verdiente Plattform erhalten.

 

 

2013

Innovationen haben bei Bauknecht eine lange Tradition. Seit mehr als 90 Jahren erfüllt das Unternehmen Kundenwünsche mit herausragender Qualität, ausgereifter Technik und hochwertigem Design. Nun definiert sich das Traditionsunternehmen mit dem Claim «Bauknecht. Mehr als Technik» kommunikativ neu. Kern des neuen Markenauftritts ist die von Anfang an gelebte Fähigkeit, technologische Errungenschaften mit dem gewissen Etwas zu kombinieren, durch das Kunden stolz auf Bauknecht Geräte sind und sich verstanden fühlen.

 

Bauknecht Brand Movie auf Youtube

 

2012

Bauknecht Schweiz, mit Hauptsitz in Lenzburg, wurde 1952 gegründet. Seit 1991 gehört Bauknecht zum Whirlpool-Konzern, dem weltweit grössten Anbieter von Haushaltgeräten. 2012 feiert das Unternehmen sein 60-jähriges Bestehen in der Schweiz.

 

2004

«Heute leben» ist seit 2004 der Slogan des Unternehmens Bauknecht. Dieser verbindet den Gründergeist von Gottlob Bauknecht mit den modernen Kundenwünschen nach einer gesunden, umweltbewussten und komfortablen Lebensweise.

 

1991

Übernahme der restlichen Anteile von Philips durch Whirlpool. Bauknecht wird somit 100%ige Tochter der Whirlpool Corporation.

 

1990

In den 90er Jahren wurde die Küche immer mehr zum zentralen Mittelpunkt des eigenen Heims. Hier wurde nicht nur gekocht, sondern das Familien- und Zusammenleben zelebriert. Mit weiteren Innovationen trug Bauknecht dazu bei, dass die Küche der geselligste Ort im Haus geblieben ist.

 

1989

Gründung eines Joint Venture zwischen Whirlpool und Philips. Gleichzeitig entsteht der europäische Hauptsitz in Comerio, Italien.

 

1980

Die 80er Jahre waren auch für das Unternehmen Bauknecht ein Wendepunkt in der Geschichte. Der alte Slogan wurde ausgetauscht, da sich die emanzipierte Frau von Welt nicht mehr damit identifizieren mochte. Weitere Innovationen, wie die der ersten Mikrowelle oder der Küche für den Single, trugen jedoch dazu bei, dass Bauknecht eine der beliebtesten deutschen Marken blieb.

 

1964

Den Slogan «Bauknecht weiss, was Frauen wünschen» stellt das Unternehmen 1964 unter Beweis, indem es den ersten Geschirrspül-Vollautomat auf den Markt brachte und damit unzähligen Menschen das Leben im Haushalt wesentlich erleichterte. Ein Grund zur Freude, nicht nur für die Damen.

 

1954

«Bauknecht weiss, was Frauen wünschen.» Diese Aussage sollte zu einem der bekanntesten Werbeslogans in der deutschen Geschichte werden. Erfunden hat ihn im Jahre 1954 Walter Rübsam, damals Hauptverantwortlicher für den Bereich der «weissen Ware».

 

Bauknecht Historischer Werbespot

 

1952

Gründung Bauknecht Schweiz mit Sitz in Hallwil und Horw.

 

1948

Bauknecht entdeckt die heimischen Haushalte als Einsatzgebiet für seine Elektromotoren. Das erste Bauknecht Produkt für den Haushalt war der «Allfix» – eine elektrische Rührhilfe.

 

1919

...hier in Tailfingen legte 1919 Gottlob Bauknecht den Grundstein des Erfolges, indem er eine kleine Werkstatt gründete und sich auf den Bau von Elektromotoren spezialisierte. Der Erfinder und Ingenieur hatte es sich in den Kopf gesetzt, den Menschen die damals schweren manuellen Tätigkeiten mit seinen Maschinen zu erleichtern. Dass dieser Gründungsgedanke das Unternehmen bis heute antreibt, konnte er damals wohl noch nicht ahnen.

Impressionen von damals